Autographen und Buecher

 

"Die übersandten Blätter sind mir von unendlichem Werth; denn da mir die sinnliche Anschauung durchaus unentbehrlich ist, so werden mir vorzügliche Menschen durch ihre Handschrift auf eine magische Weise vergegenwärtigt."

 

Johann Wolfgang von Goethe





Aktueller Katalog

"Künstlerungeheuer" - Briefe und Manuskripte

Charles Dickens - Lyonel Feininger - Joseph Roth - Stefan Zweig - Hermann Hesse - Friedrich Dürrenmatt - Napoleon I. - Justus von Liebig - Max Pettenkofer - Musäus - Kotzebue - Gottfried Keller - Leos Janácek - Franz Liszt - Giuseppe Verdi - Clara Schumann und Peter Handke mit Katze

Die "verhasste Selbstsucht des Künstlerungeheuers" und seine "kreativitätischen Uberschwemmungen" - das ewige Ringen um Anerkennung, Schulden, Scheidungen, Hochzeitstage, kistenweise Rotwein und Todesfälle auf Schloss Greifenberg ... Warum sollte man die Boulevardpresse lesen, wenn es doch alles schon und wesentlich elaborierter in den Briefen der Künstler und Literaten des 18. bis 20. Jahrhunderts geschrieben steht?

Luise Rinser an Annette Kolb: "Wir sind nicht für die Ehe geeignet. Sie haben das von vorneherein gewusst. Ich habs nicht glauben wollen und musste schwer büssen."  Und haben Sie schon einmal "Goldberger's Galvano-electrische Rheumatismus-Ketten" probiert? Max Pettenkofer warnt eindringlich vor Risiken und Nebenwirkungen!

"Künstlerungeheuer" - Briefe und Manuskripte. Katalog 190. Tutzing, April 2019. 36 Seiten. 95 Nummern. Illustriert.

Download  Bestellung


Sonderkatalog

Stammbücher um 1800

"So offt du wirst vergnügt der Freunde Zahl durchsehn"

Stammbücher und Freundschaftsalben sind seit langer Zeit ein beliebtes und umkämpftes Sammelgebiet bei privaten Liebhabern und Bibliothekaren. Die kleinen Büchlein sind oft kostbar ausgestattet mit verzierten Ledereinbänden, mit eingebundenem Buntpapier, mit Miniaturen, Federzeichnungen und sonstigem künstlerischem Schmuck. Zusammen mit den oft hochinteressanten Textbeiträgen - oft von bedeutenden Zeitgenossen - entfalten sie ein kulturhistorisches Panorama besonders der Jahre 1750 bis 1850. Es ist uns gelungen, die über Jahrzehnte mit großer Sachkenntnis und Energie zusammengetragene Stammbuch-Sammlung einer Dame zu erwerben. Unser Katalog des Monats März ist ausschließlich den schönsten Stücken aus dieser Sammlung gewidmet. Der reich illustrierte Katalog 189, in dem alle Freundschaftsalben eingehend beschrieben und abgebildet sind, erscheint auf Papier in einer Auflage von 50 Exemplaren, den wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden.

Stammbücher um 1800 - "So offt du wirst vergnügt der Freunde Zahl durchsehn". Katalog 189. Tutzing, März 2019. 64 Seiten. 66 Nummern. Farbig illustriert.

Download  Bestellung


Seltene Autographen und preiswerte Sonderangebote

In unserem Online-Shop

Hier entlang, bitte!

Wir danken dem Weltanschauungsobjekt, der Grille und vor allem Karsten Gnettner und dem Trio Nautico für die wunderbare Musik zum Video.


Die nächsten Messen

Salon du livres rares et objets d'art - 12. bis 14. April 2019, Grand Palais (Paris)

Wer nicht bis an den Starnberger See reisen möchte (Besuche nach vorheriger Anmeldung sind gern gesehen), trifft uns auf vielen Antiquariatsmessen, zum Beispiel in Stuttgart oder Paris, oder auf dem Antiquariatstag in Regensburg. Dort zeigen wir eine Auswahl seltener und bemerkenswerter Autographen von Künstlern, Literaten, Musikern, Philosophen, Wissenschaftlern, Politikern und weiteren Personen von kulturhistorischer Bedeutung.

Halten Sie Ausschau nach dem "Weltanschauungsobjekt!





Adresse

  Eberhard Köstler
Autographen & Bücher oHG
Traubinger Straße 5 (Postanschrift)
Kirchenstraße 8 (Ladenanschrift)
82327 Tutzing

  +49 (0)8158 . 3658
  +49 (0)8158 . 3666

  info(at)autographs.de
vanbenthem(at)autographs.de

  www.autographs.de

Kontakt

Inhaber:
Eberhard Köstler und Dr. Barbara van Benthem

USt.-Nr.: DE 3012 10036
HRA 104084

Copyright 2016

Impressum





    

Mitglied im Verband Deutscher Antiquare e.V. und in der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB).